Eilmeldung:
August 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31
Stadt Wetzlar
Stadt-Marketing Wetzlar
Sparkasse Wetzlar
Volksbank-Mittelhessen

Die Mitgliederversammlung 2021 des Schwarz-Rot-Clubs Wetzlar hat am Wochenende im Bürgerhaus Nauborn stattgefunden. Die vorangegangene Versammlung lag erst sieben Monate zurück und es standen keine Präsidiumswahlen an. In diesen vergangenen Monaten lagen die Aktivitäten vor Ort weitgehend auf Eis. Für die verschiedenen Tanzgruppen gab es allerdings ein breit gefächertes Online-Angebot.

Von Gesellschaftstänzen über Zumba, Line Dance, Jazz und Modern, Discofox und Kindertanzen gab es für jeden die Möglichkeit „am Ball zu bleiben“. Es wurde sogar eine neue Tanzgruppe gestartet, aus der auch neue Mitglieder hervorgegangen sind. Insgesamt haben dem Wetzlarer Tanzclub 90 % der Mitglieder in dieser schwierigen Zeit die Treue gehalten. Ein Novum war der Tanz in den Mai im heimischen Wohnzimmer mit vier Unterrichtseinheiten. Daran haben 110 eifrige Tänzer teilgenommen. Sportturniere konnten bisher noch keine ausgetragen werden. Allerdings haben die Turniertänzer die Zeit genutzt und eifrig weitertrainiert. Thomas und Susanne Schmidt haben im Juni bereits das erste Weltranglistenturnier in den Standardtänzen gewonnen. Inzwischen sind fast alle Tanzgruppen wieder geöffnet, wenn auch mit Anmeldung und beschränkter Teilnehmerzahl. „Es war schön, zu sehen, wie gut besucht die ersten Tanzgruppen nach der langen Pause waren. Man hatte das Gefühl der gestiegenen Wertschätzung“, so Hedda Schleicher, die sich freute, dass wieder ein Stück Normalität ins Tanzgeschehen einkehrt.

Der Dank des Präsidenten, Philipp Feht, geht an alle treuen Mitglieder des Clubs, an alle Trainer, an Manfred Tessin für die arbeitsintensive Mitgliederverwaltung und an Sara Rosu für die mediale Betreuung bei Facebook und Instagram.

Nachdem sich die Coronalage in den letzten Wochen und Monaten etwas entspannt hat, schaut Philipp Feht hoffnungsvoll in die Zukunft was die kommenden Veranstaltungen des Schwarz-Rot-Clubs betrifft. Schon im nächsten Monat, am 21. Und 22. August, sollen die Deutschen Meisterschaften und der Deutschlandpokal der Kinder und Jugendlichen bis in die höchsten Leistungsklassen in der Wetzlarer Stadthalle über die Bühne gehen. Ein umfangreiches Hygienekonzept hierfür liegt vor. Eintrittskarten in reduzierter Anzahl werden online zu erwerben sein. Der Leicaball ist für den 2. Oktober an gleicher Stelle geplant und auch der Weihnachtsball am 26. Dezember steht wieder auf der Agenda, natürlich unter dem Vorbehalt, dass pandemiebedingt nichts dagegen spricht.