Eilmeldung:
Juli 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31
Stadt Wetzlar
Stadt-Marketing Wetzlar
Sparkasse Wetzlar
Volksbank-Mittelhessen

 

Platz eins für Thomas und Susanne Schmidt und Platz drei für Jürgen und Olga Weibert vom Schwarz-Rot-Club Wetzlar sind die Ergebnisse des ersten Turniers nach der langen Corona-bedingten Turnierpause beim „Dance Sport Festival 2021“ des Grün-Gold-Club Bremen.

 

20210608 Schmidt Bremen

 Normalerweise ist das in der Sonderklasse ein internationales Turnier. In diesem Jahr musste es als nationales Turnier ausgetragen werden. Dabei musste vom Veranstalter ein sehr umfangreiches Auflagenpaket eingereicht und freigegeben werden. Dazu gehörte der Ausschluss von Zuschauern während der Veranstaltung (nur Lifestream Übertragung), die Plicht zum Tragen von FFP2 Masken von allen Wertungsrichtern, Helfern, Turnierleitung und allen Tanzpaaren sobald die Tanzfläche verlassen wurde, der Nachweis eines max. 24 Stunden alten offiziellen Corona Tests (auch für geimpfte) und die Einhaltung von Mindestabständen bei der Veranstaltung. Um diese Auflagen erfüllen zu können, musste die Starterzahl der Klassen streng limitiert werden. Die ÖVB Arena in Bremen, die normalerweise eine Kapazität von 14.500 Besuchern hat, war nur mit ca. 200 Personen belegt. Jürgen und Olga Weibert hatten es in der Senioren II Sonderklasse mit neun Paaren zu tun. Sie zogen nach einer Vorrunde problemlos ins Finale ein und belegten dort den dritten Rang, im Quickstep erhielten sie sogar die eins. Thomas und Susanne Schmidt tanzten gegen 18 weitere Duos, darunter starke Paare, die altersbedingt gerade erst in die Senioren III Sonderklasse gewechselt hatten. Mit maximaler Bewertung absolvierten sie die Vor- und eine Zwischenrunde und sicherten sich dann Platz eins in allen Tänzen im Finale.