Eilmeldung:
Mai 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31
Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten
Sparkasse Wetzlar
Stadt-Marketing Wetzlar
Stadt Wetzlar

Vier Standardtanzpaare des Wetzlarer Schwarz-Rot-Clubs haben am Wochenende in Italien beim Milano Grandball 2018 getanzt. Sie genossen ihren Auftritt im großen Saal mit tollem historischen Ambiente des Marriot Hotel Mailand und das hochkarätige internationale Wertungsgericht mit vielen ehemaligen Weltmeistern (z.B. Marcus Hilton, Andrew Sinkinson, Alessia Betti).

Mailand

 

Olga und Jürgen Weibert gingen gleich zweimal an den Start. Sie erreichten Platz sechs von zehn bei den Senioren I und Platz acht von 25 bei den Senioren II. In dieser Klasse wurde das Ehepaar Stefanie Hagner-Benes/Ludwig Benes 13., während sich Susanne und Thomas Schmidt über das Erreichen des Finales freuen durften. Abends gegen Mitternacht wurden sie zur Tanzmusik einer großen Livekapelle als zweitbestes Paar gefeiert. Im Langsamen Walzer und Tango konnten sie sogar die „Eins“ ergattern. Im Turnier der Professionals über 18 Jahre maßen sich die siebenfachen Wetzlarer Weltmeister Ellen Jonas und Volker Schmidt mit beinahe Jugendlichen und waren stolz auf ihren 22. Platz von 47 Paaren. Die ersten drei Plätze gingen an hochdekorierte Paare aus Azerbaijan, Russland und England.