Januar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31
Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten
Sparkasse Wetzlar
Stadt-Marketing Wetzlar
Stadt Wetzlar

300 Gäste haben beim traditionellen Weihnachtsball des Wetzlarer Schwarz-Rot-Clubs in der Stadthalle am zweiten Weihnachtsfeiertag ein kurzweiliges Programm erlebt. Clubpräsident Philipp Feht und seine Stellvertreterin Claudia Rauschel-Geier konnten wieder viele Talente aus den eigenen Reihen präsentieren.

20170923 Leica DJR 0941

Nachdem die City-Rhythm Band mit Frank Mignon, Anita Vidovic und Stephan Geiger die erste Tanzrunde intonierten, startete das Programm mit der Standardshow zweier jugendlicher Turniertanzpaare. Nick Fall mit Nina Knetsch und Robin Bachorz mit Lea Luise Kloos interpretierten zunächst Songs von Michael Jackson mit Tango, Slow Foxtrott und Quickstep. Danach zeigten sie die fünf Lateinamerikanischen Tänze, mit denen sie im Laufe des Jahres in der A- und B-Klasse erfolgreich waren. Die Jazz und Modern Dance – Gruppe des Schwarz-Rot-Clubs „Maravija“ mit zehn jungen Damen im Alter von 14 bis 19 Jahren hatten sich „Supermarket Flowers“ von Ed Sheeran für ihre Choreographie ausgesucht. Hier gab es an diesem Abend die Uraufführung ihres bezaubernden Ligatanzes für die Wettkämpfe 2018. Großen Applaus erhielt die Standard-Turniergruppe von Volker Schmidt und Ellen Jonas. Robert und Christina Block, Thomas Czaja und Marion Obermann, Günter und Sigrid Schmidt sowie Thomas und Christiane Weidmann eröffneten die lustige Weihnachtsgeschichte „Santaland“ mit einem Wiener Walzer in Nikolauskostümen. Thomas und Susanne Schmidt zeigten den Langsamen Walzer verkleidet als Hirte und Engel. Begeisterte Lachsalven erhielten Volker Schmidt, Ellen Jonas, Jürgen und Olga Weibert für ihren Vierer-Slow-Foxtrott in ganz besonderen witzigen Elfenkostümen. Höhepunkt des diesjährigen Weihnachtsprogramms war wie immer die Show der siebenfachen Weltmeister Volker Schmidt und Ellen Jonas, die im silbernen Fransen-Disco-Outfit die Kür ihrer Standardtänze zeigten, mit denen sie Platz acht der Profi-Weltmeisterschaft wurden. Sie tanzten Slow Foxtrott, Wiener Walzer und Tango zu „I will survive“.

Das offizielle Programm endete kurz vor Mitternacht, zuvor gab es noch die Urkunden und Abzeichen in Silber und Gold für das Tanzsportabzeichen für Dr. Klaus-Dieter und Anne Wolkewitz, Peter und Anette Schönberger, Thomas Zerbach, Christine Burmeister, Dieter Sachs und Doris Jung-Rosu. Philipp Feht nutzte den festlichen Rahmen des Weihnachtsballs auch noch für eine besondere Ehrung für drei Damen, die den Schwarz-Rot-Club seit Jahrzehnten ehrenamtlich unterstützen: Ursula Feht  seit 46 Jahren, Ingrid Frech seit 47 Jahren und Ingrid Sachs seit fast 52 Jahren. Sie erhielten die Goldene Ehrennadel des Clubs, Eine Auszeichnung, die bis dato erst 34 Personen bekommen hatten.

 

20170923 Leica DJR 094120170923 Leica DJR 094120170923 Leica DJR 094120170923 Leica DJR 094120170923 Leica DJR 094120170923 Leica DJR 094120170923 Leica DJR 094120170923 Leica DJR 094120170923 Leica DJR 094120170923 Leica DJR 094120170923 Leica DJR 094120170923 Leica DJR 094120170923 Leica DJR 094120170923 Leica DJR 094120170923 Leica DJR 094120170923 Leica DJR 094120170923 Leica DJR 094120170923 Leica DJR 094120170923 Leica DJR 094120170923 Leica DJR 094120170923 Leica DJR 094120170923 Leica DJR 0941