Oktober 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31
Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten
Sparkasse Wetzlar
Stadt-Marketing Wetzlar
Stadt Wetzlar
Am vergangenen Wochenende verlor Karl-Peter Befort im Alter von 75 Jahren den Kampf gegen seine schwere Krankheit.
Der Wetzlarer Karl-Peter Befort, der im April auf seiner letzten Mitgliederversammlung des Hessischen Tanzsportverbandes nach über 30 Jahren ehrenamtlichen 
Wirkens im Landesverband zum Ehrenpräsident ernannt wurde, engagierte sich über 5 Jahrzehnte für den Tanzsport.
 
KPBefort hp
 
Der 1961 in den Schwarz Rot-Club eingetretene Karl Peter Befort übernahm 1967 als Jugendwart in der Domstadt ehrenamtliche Verantwortung, wurde 1975 Sportwart und  war von 1978 bis 1998 1. Vorsitzender des Schwarz-Rot-Club Wetzlar. Er war mit allen Ehrungen des Tanzsportes ausgezeichnet und hat sich in Wetzlar maßgeblich für den Tanzsport eingesetzt so auch zusammen mit seinem Vorstand 1980 als das weit über Wetzlar bekannte Internationale Wetzlarer Leicaturnier geboren wurde. Er war nach seinem Ausscheiden im Schwarz-Rot-Club immer ein wichtiger Ansprechpartner und seine Meinung als Ehrenpräsident war stets gefragt.
Der Schwarz-Rot-Club Wetzlar verliert mit Karl-Peter Befort nicht nur einen hervorragenden Funktionär, sondern vor allem einen Freund des Tanzsports, der bei den
"Schwarz-Roten" nun eine große Lücke hinterlässt. Wir werden ihn in guter Erinnerung behalten.
 
Schwarz-Rot-Club Wetzlar
Für das Präsidium
Philipp Feht
Präsident