Eilmeldung:
Juni 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
Sparkasse Wetzlar
Stadt-Marketing Wetzlar
Stadt Wetzlar
Im Juni 2011 fing es an: Damals startete der Schwarz-Rot-Club Wetzlar erstmals in seiner über 60 jährigen Geschichte ein Tanzprojekt für Jugendliche mit Behinderung. Inzwischen ist die Tanz-AG zu einer festen und äußerst beliebten Einrichtung an der Fröbelschule (Förderschule mit dem Schwerpunkt geistige Entwicklung) im Wetzlarer Blankenfeld geworden. Jeden Montag um 13:30 Uhr stehen schon alle Schülerinnen und Schüler der Tanz-AG voller Erwartung in der Turnhalle und begrüßen Trainer Kai Dombrowski stürmisch.

„Die mögen den Kai unheimlich gerne“, erklärt Sportkoordinator Karsten Dähnrich, der von der schulischen Seite die Gruppe unterstützt. Er hatte damals vor dreieinhalb Jahren die Verhandlungen mit Philipp Feht, dem Vorsitzenden des Schwarz-Rot-Clubs, geführt und die Sache ins Rollen gebracht. Kai Dombrowski hatte schon lange vor, eine Tanzgruppe für Jugendliche mit Handicap anzufangen. Ob mit Rollstuhl oder ohne spielt keine Rolle, jeder gibt sein Bestes, und dies voller Enthusiasmus.



Die Freude der Jugendlichen sieht man sofort. Dabei stehen sie äußerst diszipliniert auf ihren Stammplätzen auf der Tanzfläche, als es losgeht mit dem Robotertanz. Die abgehackten Armbewegungen zu unterschiedlichem Tempo machen allen großen Spaß. Da wird „gezoomt“, gehüpft, geklatscht und sie schauen ganz genau auf „den Kai“, um alles richtig zu machen. Schließlich wird geprobt für den Auftritt vorm Prinzenpaar am Rosenmontag und später für die Abschlussfeier. „Und was hat Dir am besten gefallen?“, frage ich Raschel, die nach dem Partykreis neben mir steht: „Alles!“ Auf die Frage, was die Tänzerinnen und Tänzer sich von Kai wünschen sagen sie alle unisono: „Dass er noch lange weitermacht!“. Das wünscht sich der Trainer selbst auch, denn es macht ihm unheimlich viel Spaß. Die leuchtenden Augen sprechen Bände und motivieren ihn immer aufs Neue.

In der Fröbelschule werden ca. 138 Schüler in 18 Klassen in Grund-, Mittel-, Haupt- und Werkstufenklassen unterrichtet. Letztere wird von 16- bis 20-jährigen Schülerinnen und Schülern besucht. Hier werden die jungen Menschen auf das Berufsleben sowie das Leben nach der Schule vorbereitet. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Tanz-AG haben unterschiedliche Fähigkeiten in Sprache, Wahrnehmung, Bewegungsfähigkeit und sozialer Kompetenz. Einmal wöchentlich 60 Minuten besuchen nun 18 Tanzbegeisterte das Angebot, das vom Schwarz-Rot-Club Wetzlar unterstützt wird.