Eilmeldung:
Juni 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
Sparkasse Wetzlar
Stadt-Marketing Wetzlar
Stadt Wetzlar

Zur Mitgliederversammlung des Schwarz-Rot-Clubs Wetzlar konnten 36 Clubmitglieder im Bürgerhaus Nauborn begrüßt werden.

Philipp Feht ließ das sportliche und gesellschaftliche Tanzjahr noch einmal Revue passieren. Glanzvolle Bälle wie der Tanz in den Mai mit den Wetzlarer Jazz und Modern Formationen „Infinity“ und „Maravija“, die Wetzlarer Tanzgala mit dem 38. Internationalen Lateinturnier und der Weihnachtsball in der Stadthalle waren jeweils bei den Gästen, den Teilnehmern und Sponsoren gut angekommen.

MdB Hans-Jürgen Irmer ließ Grüße aus Berlin ausrichten: „Mir gefällt, was der Schwarz-Rot-Club auf die Beine stellt.“ Außerdem fand die Schlagerparty im Herbst im Nauborner Bürgerhaus guten Anklang bei den Besuchern, ebenso die Milongas und Salsapartys in der Kulturstation Wetzlar. In sportlicher Hinsicht waren noch die Jazz und Modern Ligaturniere in der Bebelschule zu erwähnen und in diesem März die Landesmeisterschaft der Senioren in Standard und Latein im Bürgerhaus Münchholzhausen. Beides wäre dankenswerterweise ohne die fleißigen Helfer des Schwarz-Rot-Clubs undenkbar.

In Zusammenarbeit mit der Stadt Wetzlar war der Schwarz-Rot-Club wieder bei der Ferienpassaktion, beim Brückenfest, dem Weltkindertag und den Gesundheitstagen in Aßlar aktiv. Das Hauptgewicht bei den zahlreichen Tanzgruppen des Vereins liegt bei den Erwachsenen-Tanzkreisen und den Kinder- und Jugendgruppen, wobei neben den „klassischen“ Gesellschaftstänzen auch Zumba, Discofox, Salsa, Line Dance und drei Gruppen Tango Argentino sehr beliebt sind.

 

 

An sportlichen Erfolgen ist zu berichten, dass fast alle Turnierpaare in den Finalrunden der Landesmeisterschaften zu finden waren. Herausragend war hier der fünfte Platz bei der Deutschen Kombimeisterschaft (zehn Tänze in Standard und Latein) von Gunnar Kretzschmar/Yuliya Traum und der neunte Platz in der Deutschen Jugendmeisterschaft Standard von Maurice Rahaus/Evelyn Schulz. Auch Volker Schmidt und Ellen Jonas haben wieder sensationelle Ergebnisse in der ganzen Welt eingefahren. Ihre langjährige Erfolgsgeschichte sucht seinesgleichen.

Der Schwarz-Rot-Club engagiert sich weiterhin in Kindergarten und Schulen. Die Tanz-AG in der Fröbelschule läuft nun bereits im sechsten Jahr, die beiden Tanzgruppen im Kindergarten Dalheim im dritten Jahr und das Hiphop-Angebot in der Geschwister-Scholl-Schule seit einem Jahr. Feht bedankt sich bei allen Trainerinnen und Trainern für die geleistete Arbeit.

Die Mitgliederzahl liegt weiterhin deutlich über 800, davon sind ca ein Drittel unter 18 Jahre alt.

Im laufenden Jahr freut sich der Club wieder auf drei Gesellschaftsbälle in der Stadthalle Wetzlar: den Tanz in den Mai, das 39. Internationale Leicaturnier mit einem Einladungsturnier in den Lateintänzen und den Weihnachtsball am 26.12.. Das Leicaturnier wird in diesem Jahr in Zusammenarbeit mit dem Lions-Club als Benefiz-Veranstaltung zugunsten der Wetzlarer Kinder und Jugend durchgeführt. Des Weiteren gab Feht einen Ausblick auf das Jahr 2020, in dem der Club sein 70-jähriges Bestehen feiert und das 40. Internationale Wetzlarer Leicaturnier durchführen wird.