Eilmeldung:
Juli 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31
Sparkasse Wetzlar
Stadt-Marketing Wetzlar
Stadt Wetzlar

Eine riesige Tanzfläche mit tollen Lichteffekten stellte der Schwarz-Rot-Club Wetzlar seinen fast 300 Gästen in der Stadthalle Wetzlar zur Verfügung. Trotzdem war es so voll auf dem Parkett wie selten. Den fleißigen Tänzern, darunter Bundestagsabgeordneter Hans-Jürgen Irmer mit Frau und Stadträtin Ruth Viehman mit Mann,  wurde prima Tanzmusik von der „Band Village“ serviert. Auffällig waren in diesem Jahr besonders viele jüngere Ballbesucher. Die „Helene Fischer-Klassiker“ zogen sie geradezu magnetisch aufs Parkett, sie beherrschten aber auch die „übliche“ Tanzmusik.  

20180430 Maurice6 DJR

 

Im Rahmenprogramm präsentierte Conférencier Philipp Feht die clubeigenen Jazz und Modern Formationen „Infinity“ und „Maravija“ mit den Trainerinnen Kathinka Schröder und Sarah Gonzalez. Sie zeigten noch einmal die Choreographien, mit denen sie am Wochenende bei den Wettkämpfen in der August-Bebel-Halle erfolgreich abschnitten. Die Standardtänze bot  auf anmutige Weise die 16-jährige Evelyn Schulz mit ihrem 17-jährigen Tanzpartner Maurice Rahaus dar. Als amtierende Hessenmeister wussten sie, die Blicke der Zuschauer in ihren Bann zu ziehen. Für den Aufstieg in die höchste deutsche Leistungsklasse durften sie die Silberne Ehrennadel des Schwarz-Rot-Clubs in Empfang nehmen. Die Studenten der Wirtschaftswissenschaften, Daniel Kasper und Anastasia Schepel erfreuten die Gäste dann noch mit den fünf lateinamerikanischen Tänzen. Sie werden noch im Mai an der Weltmeisterschaft in Georgien und am 22. September am 38. Wetzlarer Leicaturnier  teilnehmen. Traditionsgemäß wurde um Mitternacht „Der Mai ist gekommen“ angestimmt, bevor der  Wonnemonat weiter kräftig betanzt wurde.

tanz in den Mai

Daniel Tanz in den Mai