April 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30
Sparkasse Wetzlar
Stadt-Marketing Wetzlar
Stadt Wetzlar

Europacup 10 Tänzemeister und Gewinner der Leica kommt aus Italien.

Emotion pur beim italienischen Sieger.

Damit hatte er nicht gerechnet! Maurizio Benenato Cono vollführte Luftsprünge im Foyer, als die Finalisten in der Reihenfolge ihrer Platzierung, beginnend mit dem sechsten in den Saal gerufen wurden und die vermeintlichen russischen Favoriten den Bronzeplatz betreten mussten. Als dann das dänische Paar als nächstes mit Silber dekoriert wurde, überwältigten Tränen der Freude und Unfassbarkeit den kleinen Italiener aus Neapel mit seiner russischen Partnerin Tatiana Veselkina.

Vor dem Turnier gestand er, dass er die Russen vorn sieht, „die haben wir erst einmal besiegt“. Und am Ende? „Meine Mutter fällt in Ohnmacht, wenn ich sie gleich anrufe.“ Sie hatten sich nichts ausgerechnet, wollten einfach nur gut tanzen. Das tut der Napoletaner bereits seit seinem 6. und sie seit ihrem 5. Lebensjahr. So überraschend wie für ihn selbst kam das Ergebnis für die Zuschauer keineswegs. Oberbürgermeister Wolfram Dette gefiel das Siegerpaar von Anfang an am besten, „sie haben die überzeugendste Ausstrahlung, der Funke zum Publikum springt über“.

Drei neue Deutsche Meister in Wetzlar gekürt

Zum Auftakt stellten sich 37 hoffnungsvolle Nachwuchspaare in der Junioren I B, der höchsten Leistungsklasse der 11- bis 13-Jährigen, mit ihren fünf Lateinamerikanischen Tänzen vor. Sieben Wertungsrichter hatten die Aufgabe, die besten sechs fürs Finale über eine Vor- und drei Zwischenrunden herauszusuchen.

Die Goldmedaille und der damit verbundene Deutschlandpokal ging nach Nürnberg an Daniel Schmuck/Veronika Obholz. Die Vertreter des Schwarz-Rot-Clubs, Maurice Rahaus und Louisa Neuhof zeigten vor heimischem Publikum eine sehr gute Leistung und tanzten sich bis ins Halbfinale vor. Mit Platz neun wurden sie bestes hessisches Paar.

Meister der Europäischen Union sind Vjaceslavs Visnakovs/Tereza Kiszlo aus Lettland. Der 9. Lufthansa City Center Cup geht an die Deutschen Meister Alexandru Ionel/Cordula-Patricia Beckhoff

Zur 31. Auflage seines traditionsreichen Galaballs hat der Schwarz-Rot-Club Wetzlar zum zweiten Mal nach 2008 die Meisterschaft der Europäischen Union in den Lateinamerikanischen Tänzen in die Domstadt geholt. Dazu gab es ein nationales B/A Jugendturnier in den Standardtänzen.

Nicht Eis und Schnee wie so oft an einem ersten Dezemberwochenende bei vergangenen Leicaturnieren, sondern graues Regenwetter empfing die Teilnehmer der EU-Meisterschaft und des Jugendturniers in der schönen mittelalterlichen Altstadt von Wetzlar. Deshalb wurde der Flughafentransfer der Teilnehmer aus den 16 Nationen und die Anreise nicht gefährdet und alle waren pünktlich zum Start vor Ort. Bevor die circa 400 Ballgäste die Vorstellung der Paare durch den Vorsitzenden des Schwarz-Rot-Clubs, Philipp Feht erlebten, fanden bereits am Nachmittag die Vorrunden in den beiden Turnieren statt.